Informationen für Eltern

Liebe Eltern,

Sie sind wichtige Partner in der Zusammenarbeit um das Wohlergehen Ihres Kindes. Sie regelmäßig einzubeziehen, ist somit fester Bestandteil in der Therapie von Kindern und häufig auch sinnvoll in der Therapie bei Jugendlichen. Die Gespräche sollen Sie im Umgang mit Ihrem Kind unterstützen, bei Erziehungsschwierigkeiten zu Lösungen anregen und Sie über psychische Probleme und hilfreiches Erziehungsverhalten informieren. Darüber hinaus dienen sie dazu, Sie emotional zu entlasten, besser mit Stress umzugehen und eine positive Eltern-Kind-Kommunikation zu fördern.

Häufig ist eine Zusammenarbeit mit LehrerInnen oder ErzieherInnen des Kindes oder Jugendlichen angezeigt, um die Therapie zu optimieren. Diese gestaltet sich unter Wahrung der Schweigepflicht. Voraussetzung für alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen ist das Einverständnis der Kindeseltern, ohne die ich nicht tätig werde.

Die Schweigepflicht besteht allerdings auch zuallerst in Bezug auf Ihr Kind. Ich werde also Informationen, die ich von Ihrem Kind erhalte, an Sie nur weitergeben, wenn es damit einverstanden ist. Dies hängt natürlich auch vom Alter bzw. Entwicklungsstand Ihres Kindes ab und trifft nicht auf Informationen zu, die eine Gefahr für Leib oder Leben des Kindes oder anderer Personen bedeuten würden.

 

Liebe Eltern,

eine Therapie verläuft nicht immer harmonisch. Im Gegenteil, es kann zu Verunsicherungen und Zweifeln bei Ihrem Kind/ Jugendlichen oder Ihnen als Eltern kommen. Diese Erfahrungen sollten nicht von vornherein negativ bewertet werden. Mitunter tragen sie zur Klärung oder einem tieferen Verständnis der Probleme bei. Es ist daher sinnvoll, Zweifel oder Fragen bzw. Verunsicherungen direkt anzusprechen.

Mitteilungen

Für die Vereinbarung eines Erstgesprächs rufen Sie in der telefonischen Sprechzeit montags bis donnerstags von 13.00 bis 13.50 Uhr an.
In Notfällen wenden Sie sich an die Institutsambulanz des Klinikums Magdeburg/Olvenstedt unter den Telefonnummern 0391/ 791 33 70 oder 791 33 71.

Praxis

Schönebecker Str. 68 a
39104 Magdeburg

Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung
Telefon: 0391 72 65 83 93
Telefax: 0391 72 65 83 94
Mobil: 0162 5149033

E-Mail: Info@psychotherapie-hoerold.de

Links

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
www.dgvt.de

Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
www.opk-info.de

Wildwasser Magdeburg e.V.
Beratungsstelle für Frauen und Mädchen
www.wildwasser-magdeburg.de

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt
www.kvsa.de

Behandlung mit EMDR: EMDR-Institut
www.emdr-institut.de

Deutsche EMDR-Gesellschaft
www.emdria.de

Ausbildung in Traumatherapie
www.traumaforum-berlin.de.