Entwicklungsprobleme von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche durchlaufen in ihrer Entwicklung schnelle und tiefgreifende Prozesse. Anders als bei Erwachsenen ändern sich ihre Verhaltensweisen und Erlebnisformen stetig, zum Beispiel plötzlich auftretendes Trotzverhalten, Schwindeln, Aggressivität, Ängstlichkeit, Rückzug. Erwachsenwerden ist eben nicht gerade leicht!

Verschiedenste Verhaltensprobleme gehören dazu und auch gelegentliche Krisen sind normal.

Wenn jedoch das Verhalten oder die Stimmung von Kindern und Jugendlichen über einen längeren Zeitraum Anlass zur Sorge gibt, kann dies ein Anzeichen einer eventuell vorliegenden psychischen Beeinträchtigung sein, die behandelt werden sollte.

Grund zur Sorge sind beispielsweise Entwicklungsbeeinträchtigungen, Lernprobleme oder/und starke andauernde Konflikte im sozialen Umfeld.

Psychotherapie kann dann eine entscheidende Hilfe sein. (Textauszug, Infoblatt für Eltern der OPK)

 

Mitteilungen

Für die Vereinbarung eines Erstgesprächs rufen Sie in der telefonischen Sprechzeit montags bis donnerstags von 13.00 bis 13.50 Uhr an.
In Notfällen wenden Sie sich an die Institutsambulanz des Klinikums Magdeburg/Olvenstedt unter den Telefonnummern 0391/ 791 33 70 oder 791 33 71.

Praxis

Schönebecker Str. 68 a
39104 Magdeburg

Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung
Telefon: 0391 72 65 83 93
Telefax: 0391 72 65 83 94
Mobil: 0162 5149033

E-Mail: Info@psychotherapie-hoerold.de

Links

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
www.dgvt.de

Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
www.opk-info.de

Wildwasser Magdeburg e.V.
Beratungsstelle für Frauen und Mädchen
www.wildwasser-magdeburg.de

Kassenärztliche Vereinigung Sachsen-Anhalt
www.kvsa.de

Behandlung mit EMDR: EMDR-Institut
www.emdr-institut.de

Deutsche EMDR-Gesellschaft
www.emdria.de

Ausbildung in Traumatherapie
www.traumaforum-berlin.de.